Corona Schutzmaßnahmen:

 

In Räumen trifft das neue Gesetz zu: Getestet Genesen Geimpft, bitte den Nachweis mitbringen und vorzeigen!

 

Wir bitten darum das alle Gäste nur zur Massage kommen, wenn sie frei von Krankheitserscheinungen, Symptomen einer Erkältung oder Ähnlichem sind.

 

Maskenpflicht: Ab 2.9 in Bayern ist keine FFP 2 Maske Pflicht, sondern eine OP Maske. Gäste werden darum gebeten eine Maske zu tragen. Sie können eine eigene Maske tragen oder erhalten vom Massagestudio Einwegmasken,

 

Masseurinnen tragen ebenfalls Masken.

 

Gäste werden getrennt empfangen: das Massagestudio achtet darauf, dass die Gäste getrennt voneinander empfangen werden und sich während des Aufenthalts im Studio nicht begegnen.

 

Zur Begrüßung und Verabschiedung verzichten wir auf Händeschütteln oder Umarmungen.

 

Die Hände müssen beim Betreten und Verlassen des Massagestudios desinfiziert werden. Es wird darauf geachtet, dass das Desinfektionsmittel, die Seife und Einwegtücher zum Händeabtrocknen stets im Kunden-WC bereitgestellt sind.

 

Die Oberflächen des Seifenspenders, Desinfektionsmittelspenders und der Wasserhahn werden, nach jeder Benutzung durch einen Gast, desinfiziert.

 

Handtücher für die Gäste und auf den Massagebetten werden nach jedem Kunden frisch gewechselt (wie es auch in der Vergangenheit schon immer gemacht wurde).

 

Kontaktdaten werden erfasst (Name, Handynummer sowie Datum und Uhrzeit bezogen auf Beginn und Ende des Massagetermins). Dies dient dazu, die Daten dem Gesundheitsamt bei Verdachtsfällen übermitteln zu können, damit dieses eine Infektionskette nachvollziehen kann. Ansonsten werden die Daten höchst diskret verwendet. Wir bitten um Verständnis.

 

Benutzte Handtücher kommen direkt in die Wäsche und werden bei 90 Grad gewaschen.

 

In jedem Arbeitszimmer befinden sich Desinfektionsmittel für die Hände und zum Putzen der Oberflächen.

 

Jeder Arbeitsraum verfügt über Fenster, welche man vor-, nach-, oder während der Massage öffnen kann, um eine Frischluftzufuhr zu gewährleisten

 

Gesichtsnahe Bereiche werden während der Massage ausgespart.

 

Es werden keine Getränke oder Süßigkeiten zurzeit angeboten.

 

Gäste werden durch Hinweisschilder und Aushänge über die einzuhaltenden Hygieneregeln informiert.